Skip to main content

Weizengrasanbau

Inhalt dieser Seite

  1. Weizengrasanbau gut?
  2. Was benötige ich an Material?
  3. lebendes Weizengras
  4. Was ist zu beachten?
  5. Saft selber pressen

Weizengrasanbau gut?

Natürlich ist es gut, wenn man sich seine Lebensmittel und eben auch den Weizengrasanbau zu Haus auf der Fensterbank oder im Garten vornimmt. Nur, wo fängt es an, und wo hört dies wieder auf. Wie auch immer! Beschäftigen wir uns nun mit dem Weizengrasanbau. Generell muss man vorweg sagen, gilt dies natürlich auch für den Gerstengrasanbau, oder Keimlingen. In den meisten Fällen ist beim Anbau von Keimlingen oder solchen Gräsern nicht mit viel Aufwand zu rechnen.

Was benötige ich an Material?

Zuerst natürlich eine Keimbox, Keimschale oder ein Minigewächshaus. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Formen, ob rund, eckig, oval oder sogar in der Stockhausvariante. Dann brauchen wir noch die gewünschten Keimlinge dazu. In unserem Fall natürlich für den Weizengrasanbau Weizenkeimlinge. Wenn man das wirklich ordentlich machen möchte muss man auf eines besonders achten – die Temperatur. Da wir ja nicht konstant eine Raumtemperatur von um die 25 Grad haben, wäre eine LED Wärmelampe für Pflanzen ideal, ist aber kein Muss. In den Frühlings- und Sommermonaten tut es die Fensterbank auch (innen natürlich). In den anderen Monaten könnte es allerdings etwas schwierig werden mit dem Weizengrasanbau, weil natürlich Licht benötigt wird.

Zu guter Letzt benötigst Du noch ein paar Tage Geduld. Natürlich ist es auch etwas Arbeit, und man sollte sich nach dem Anbau richten, denn nach schon sieben bis zehn Tagen ist es soweit und Du kannst das erste Mal ernten. Abschneiden, waschen und genießen. Entweder dritteln und im Salat untermischen oder einfach auf ein schönes saftiges Steak legen, dem Gemüse beimengen oder, oder, oder….

Setze Dir selbst keine Grenzen wenn Du in der Küche kreativ sein möchtest

Trau Dich und probiere etwas Neues aus!

 

 lebendes Weizengras

Mittlerweile bieten einige Händler das fertig gewachsene Gras an. Teilweise sollte man es noch ein zwei oder mehr Tage wachsen lassen. Je nach Verpackungsangabe. Abschneiden und verwenden.

 

Weizengras frisch, lebend

16,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreisvergleich*

Was ist zu beachten?

exclamation-point-507768_1280Bei frischem Weizengras handelt es sich, wie ja schon der Name verrät um Gras, und dieses verdaut der Mensch nicht so gut wie eine Kuh. Die hat ja bekanntlich auch sieben Mägen, so hat es extrem viel Zeit um gut verdaut zu werden. Also, nicht übertreiben!

Saft selber pressen

Ja das habe ich auch schon gemacht. Und so ein Gläschen frisch gepresster Weizengrassaft kann schon was. Das ist ein wahrer Kraftsaft. Da wir ja schon gelernt haben was Weizengrassaft so alles enthält. Wenn Du Dein Weizengras oder Gerstengras selbst anbaust, oder die Frischgrasbox hast, kannst Du somit ganz easy Deinen eigenen Saft herstellen. Mit der „grüne Säfte Saftpresse“ kannst Du auch ganz simple Deine Smoothies pressen. Ich persönlich bevorzuge die elektrische Variante weil ich doch etwas faul bin und den einfachen Weg in manchen Belangen suche.

Translate »