Skip to main content

Blutorangen Weizengras Smoothie

Blutorangen Weizengras Smoothie

Perfekt für den Winter ist der Blutorangen Weizengras Smoothie, denn jetzt heißt es wieder Saison für die roten Vitaminbomben. Diese gibt es nämlich nur von ungefähr November, Dezember bis Februar. Wusstest Du, dass sie die Farbe durch die Temperaturunterschiede von Tag zu Nacht bekommen? Ja genauso ist es. Je kälter es in der Nacht, und je wärmer es am Tag ist, desto dunkler wird das Fruchtfleisch. Eigentlich schon ein kleines Naturwunder.

Das Schöne an diesem Weizengrassaft Smoothie ist, dass wir uns die Süße der Blutorangen zu Nutze machen und dem feinen Geschmack des Weizengrassaftes angleichen können. Ich persönlich habe in diesem Weizengras Smoothie zum Beispiel keine zusätzlichen Süßungsmittel wie Honig oder Birkenzucker drinnen.


Wissenswertes

Mit zwei Blutorangen deckst Du den Tagesbedarf an Vitamin C. Es sind einfach wahre Vitaminbomben. Genauso sagt man, dass sie Krebs vorbeugend sind und hemmend gegen Entzündungen wirken. Also sollte unser Blutorangen Weizengras Smoothie damit perfekt werden.


Zutaten für einen Smoothie

  • Zwei Blutorangen
  • Ein- bis zwei Weizengrassaft Eiswürfel
  • Nach Belieben mit Minze verfeinern

Zubereitung

Entweder presst man die Blutorangen einfach aus und löst die Weizengrassaft Eiswürfel darin auf. Oder man geht wie folgt vor. Die roten Vitaminbomben waschen und schälen. Minze mit etwas Gefühl von den Stielen zupfen, waschen und mit einem Tuch oder Küchenpapier trocken tupfen. Dann alle Zutaten inklusiver unserer Weizengrassaft Eiswürfel in den Mixer geben und so lange mixen bis es eine schön dünnflüssige Form angenommen hat. Bitte beachte, dass aufgrund der verschiedenen Mixer die Verweildauer im Mixer variieren kann. Ich habe momentan noch ein recht günstiges Gerät. Bis sich hier die Minze wirklich komplett vermahlen hat vergehen schon einige Sekunden.


Blutorangen Weizengras Smoothie süßen

Wir wissen, wenn uns der Blutorangen Weizengras Smoothie zu säuerlich ist, nehmen wir keinen industriell hergestellten Zucker sondern entweder Honig oder Birkenzucker.


Tipps zu Blutorangen

Wenn Du einkaufen gehst, achte darauf, dass die Früchte noch schön fest sind. Denn dann halten sie Dir gut eine Woche wenn Du sie kühl und trocken lagerst. Ich kaufe meistens gleich ein Netz mit mehreren Stücken, denn dann sind sie günstiger als im Vergleich zum Enzelkauf.

Translate »